Daaler entführten ins Abenteuerland
Gala-Kappensitzung riss die Narren von den Stühlen
 
„Oberindianer“ Ralf Beckhäuserdankte der Chefdekorateurin Ulrike Goethe für das großartige Bühnenbild

„Engel 007 ruft im Himmel an“ – Heike Haberer als „frustrierter Schutzengel“

Senor Stefano und sein frecher Rabe Rudi

Die Sketchgruppe der Daaler begeisterte
das närrische Publikum.

Den ersten Auftritt des Abends hatte die Minigarde

Sogar der Oberbürgermeister der Partnerstadt Lübben ,Lothar Bretterbauer, stand in der Bütt als „Urwäldler“
„Komm mit ins Daaler-Abenteuerland“ hieß es bei der ersten Abend-Gala-Kappensitzung des Karnevalvereins Die Daaler im Neunkircher Bürgerhaus. Ralf Beckhäuser, erster Vorsitzender und Elferratspräsident, der die zahlreichen Gäste gekonnt durchs Programm führte, und sein tolles Team hatten die Narren im Saal voll in der Hand und es herrschte von Anfang an eine Bombenstimmung

Bereits bei der Begrüßung durch Indianerhäuptling Ralf Beckhäuser bot sich dem Publikum ein buntes Bild. Löwen, Elefanten und Bären zwischen Tanzgarden und Elferrat – die Minigarde hatte gerade ihren Schautanz „Dschungelbuch aufgeführt, den sie mit ihren Trainern Iris Körner und Elke Beckhäuser einstudiert hatten.
Den ersten Riesenapplaus des Abends hatten sie sich redlich verdient und mit Unterstützung der erfahrenen Kapelle Diana (Leitung: Friedhelm Stoll), die für so manches Stimmungslied an diesem Abend sorgte, waren schon einige Heijo und Alleh Hopp verklungen. Ein weiterer Schlachtruf sollten die Neunkircher Narren an diesem Abend noch lernen – aber davon später.
Das großartige Bühnenbild fiel den Gästen natürlich sofort auf und so dankte Beckhäuser auch erst mal der Chefdekorateurin Ulrike Goethe, die auch wir in unserem Redaktionsteam nicht mehr missen möchten, für diese tolle Arbeit. Ulrike Goethe hatte mit ihrer „Abenteuer-Deko“ nicht nur das bereits sechste Bühnenbild für den Verein entworfen und gemalt, sie wirkte auch wieder beim Sessionsorden und beim Titelbild des Sessionsheftes mit. Für den „Oberindianer“ Beckhäuser hatte sie eine besondere Idee verwirklicht: „Den Thron für lange Sitzungen“, den NKA-Präsident Karl Albert schon mal gleich für die Sitzung des Neunkircher Karnevalausschusses reservierte.
Prinz Zoran I. und Prinzessin Daniela I., die diesen Abend bei den Daalern verbrachten, hatten gute Tipps für die Narren mitgebracht. Bevor die Kapelle die Gäste im Saal zum ersten Mal von den Stühlen holte, galt es aber noch drei verdiente, langjährige Vereinsmitglieder zu ehren: Wolfgang Becker, Doris Frank und Herbert Lauer – letzterer für 33 Jahre aktive Tätigkeit. Nachdem das Juniorenmariechen Sabrina Schulter (trainiert von Horst Klees) das Publikum mit seinem Tanz verzauberte, mischten in der „Praxis Dr. Schnauze-Sülze“ alle Büttenredner der Daaler mit. Ärztin Gisela Menzer und Sprechstundenhilfe Heidi Schreiner brachten dabei einige Therapievorschläge der etwas anderen Art an den Mann beziehungsweise die Frau. Beim Kindergardetanz (Trainer: Elke Beckhäuser und Iris Körner) konnten sich dann die Lachmuskeln wieder entspannen, bevor „Zwei Teenies“ – Anika Heiderich und Sebastian Schwahn auf der Bühne ihr Leid mit den Eltern klagten. Die Beiden stehen bereits seit vier Jahren in der Bütt und in ihrer kessen Art nahmen sie sogar den Elferrat auf die Schippe.
Aktivenmariechen Lisa Thobae, ebenfalls von Horst Klees trainiert, begeisterte mit ihrem Tanz ebenso wie das Juniorentanzpaar Sabrina Schulter und Nico Treitz. „Ein frustrierter Schutzengel“ (Heike Haberer) telefonierte mit Gott und der Welt und klagte ihr Leid, bevor die Kindergarde als „Vogelscheuchen“ auftanzte. Christine Schneider und Christel und Bianca Völker hatten den Tanz mit ihnen eingeübt. Das närrische Publikum war so begeistert, dass es die erste Zugabe des Abends forderte.
„Es Tusnelda“ (Brigitte Theis) „wollte vorbeikommen, bevor das Verfallsdatum abläuft“ und berichtete aus ihrem Alltag, bevor die Juniorengarde, trainiert von Manuela Fundinger, Sandra Bastian und Silke Deutsch, gekonnt ihren Gardetanz darbrachte. „Peter Pan“ hieß ihr bezaubernder Schautanz, den sie zu vorgerückter Stunde zeigten. Als „Teppichschlampe Aischa“ getarnt, kam Fatma Diener auf die Bühne und entpuppte sich sehr schnell zur Stimmungskanone. Als „Tanzpaar der Extraklasse“, so Ralf Beckhäuser, überzeugten Tatjana und Boris Rausch, deren Trainer wiederum Horst Klees ist.
Dass man im Spreewald auch Fastnacht feiern kann, vermittelte den Narren im Saal kein geringerer als der Bürgermeister von Neunkirchens Partnerstadt Lübben Lothar Bretterbauer als „ein Urwäldler“. „Der Mensch, der stammt aus Lübben“, so seine Erkenntnis und von dem Moment an hieß es im Bürgerhaus nicht nur Heijo und Alleh Hopp, sondern auch „Lübben an der Spree – olé“. Die Aktivengarde (Trainerin: Ramona Karthein) zeigte ihren Gardetanz und später auch den tollen Schautanz „Indianer Jones“. In Baströckchen traten die „Amazonen“ des Männerballetts auf – wegen Zugaberufen gleich zweimal.
Die Sketch-Gruppe der Daaler ist ebenfalls immer für eine Überraschung gut – in diesem Jahr verwandelten sich Heike Haberer, Gabi und Dirk Müller und Lothar Schmitt in Abenteurer. Senor Stefano (Stefan Schneider) brachte seinen Raben Rudi (Alexander Uentze) mit auf die Bühne, der ganz schön frech war. „Zwei Neureiche“ haben’s schwer – zumindest haperte es bei Elke Rothhaar und Heidi Schreiner, die ihre Rollen gut spielten, am Benehmen und der hochdeutschen Sprache. Der, „der in de meischde Weiher noch nix gefang hat“ und deshalb im Guinessbuch der Rekorde steht, war „E Angler von der Blies“ alias Herbert Lauer. Wassermänner und Nixen machten den Abschluss der Tanzvorführungen – eine wirklich gelungene Darbietung der Entengarde, die sie mit Elke Beckhäuser und Doris Frank einstudiert hatten.
Beim Finale waren sich alle einig, dass sie eine Kappensitzung der Spitzenklasse erlebt hatten. Die Akteure hatten sich perfekt vorbereitet, die Kostüme waren durchweg toll – und die Stimmung im Saal konnte besser nicht sein.
ts
Quelle: Stadtmagazin "es Heftche"

Besucherzähler

Heute 11

Gestern 101

Woche 571

Monat 363

Insgesamt 180012

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Gesponsert von:

– Anzeige –